Drucken
Kategorie: Geschichte
Zugriffe: 2400

 


 Venustafeln des Ammizaduga


König Hammurabi
neue exakte Datierung:

1784-1741 v.Chr.

König Hammurabi
stehend vor dem Gott Schamasch
- Do 25.Apr 1784 v.Chr. -


Es gibt hauptsächlich 3 Zeitansätze für den Regierungsantritt des Königs Hammurabi in Babylon:

1848 v.Chr. = lange Chronologie

1792 v.Chr. = mittlere Chronologie

1728 v.Chr. = kurze Chronologie

Auf diese Zeitpunkte kommt man durch Analyse der "Venustafeln des Ammizaduga".

Auf diesen Venustafeln wurden für 21 Jahre das Erscheinen und das Verschwinden der Venus vermerkt. Und man darf als sicher annehmen, dass dies die 21 Jahre des Königs Ammizaduga waren.
Wenn man aber weiß, wann König Ammizaduga begann, dann weiß man auch, dass König Hammurabi 146 Jahre zuvor begonnen hatte.

Das Problem bisher war:

wir finden verschiedene Möglichkeiten für das erste Jahr des Ammizaduga und dementsprechend auch verschiedene Möglichkeiten (lange, mittlere, kurze Chronologie) für das erste Jahr des Königs Hammurabi.
Eine sichere Festlegung war bisher nicht möglich.

Erst meine Analysen können hier Klarheit schaffen.

Und wir kommen zu einem etwas überraschenden Ergebnis: keine dieser drei Chronologien ist richtig ! Richtig ist eine "mittlere Chronologie b" gemäß der das erste Jahr des Hammurabi 1784 v.Chr. war.

Das zeige ich hier erstmals.


Um zu diesem sicheren Ergebnis zu gelangen musste ich mir erst die Möglichkeit dazu verschaffen. Das war vor allem die sichere Berechnung der Sichtbarkeit der Venus - auch in dieser alten Zeit.

Es genügt nicht zu glauben, zu meinen oder überzeugt zu sein, dies zu können. Oder dass irgendwelche Astronomen dies schon könnten.
Das genügt nicht. Sondern man muss es können - ohne wenn und aber !


 aus Band III:


 


 



 


Rechnung für den Turm zu Babylon (44,4208°O  32,5363°N):

Jahr 9:

4.Mär 1629 v.Chr. 18.03,5 h / Sicht 5,59
5.Mär 1629 v.Chr. 18.01 h / Sicht 7,02

Für Sichtbarkeit der Venus muss die Sicht ≤ 5,66 sein.
Deshalb noch Sichtbarkeit am 4.März, doch am 5.Mär 1629 v.Chr. nicht mehr.



Rechnung für den Turm von Babylon (44,4208°O  32,5363°N):

Jahr 5:

24.Mai 1634 v.Chr. 4.47 h / Sicht 6,41
25.Mai 1634 v.Chr. 4.45,6 h / Sicht 5,63

Für Sichtbarkeit der Venus muss die Sicht ≤ 5,66 sein.
Deshalb am 24.Mai noch keine Sichtbarkeit, dafür aber am 25.Mai 1634 v.Chr.


 

 


Rechnung für den Turm von Babylon (44,4208°O  32,5363°N):

Jahr 12:

19.Aug 1627 v.Chr. 19.06,6 h / Sicht 5,72
20.Aug 1627 v.Chr. 19.06,3 h / Sicht 5,60

Für die Sichtbarkeit der Venus muss die Sicht ≤ 5,66 sein. 
Deshalb noch keine Sichtbarkeit am 19.August, dafür aber am 20.August 1627 v.Chr.


Jahr 16:

17.Jul 1623 v.Chr. 19.17 h / Sicht 5,35
18.Jul 1623 v.Chr. 19.12 h / Sicht 6,40

01.Aug 1623 v.Chr. 4.45 h / Sicht 5,63
02.Aug 1623 v.Chr. 4.40 h / Sicht 4,55

Am 18.Juli ist die Venus nicht mehr sichtbar. Deshalb Av = 18.Juli = 5.IV.
Am 01.August wird die Venus sehr knapp am Morgenhimmel sichtbar. Deshalb Me am 1.August = 19.IV.
Dass die Venus aber erst am nächsten Tag entdeckt wurde verwundert nicht.