Drucken
Kategorie: Langfristprognosen
Zugriffe: 2006

 


Siegfried B. Werner

der Sommer 2019:
kein Hitzesommer
eher unbeständig


In Beitrag 40 konnten wir sehen, daß um die Zeit des Sonnenfleckenminimums
Hitzesommer unwahrscheinlich sind.

Das bedeutet, dass die Sommer 2019-2023 wohl nicht auffällig heiß werden.

 3 Jahre-Prognose:
 Sa 29.Sep 2018 12h

 Vorlage: ZAMG 24.Aug 2015 12h
 Periode: 3 Jahre 36d = 1132 Tage

2018p0929

 tatsächliche Wetterlage:
 ZAMG Sa 29.Sep 2018 12h

20180929z12

 Matthies (21.Sep) macht die Trauben süß.

 Wann es auff Matthei Tag (21.Sep) gut Wetter ist,
 so soll auff das zukünftige Jahr guter Wein zu hoffen sein.

 Weinhändler auf Matthäus (21.Sep) achten
 und den Sankt Michael (29.Sep) auch betrachten.

 Im 14.Jht gab es häufiger schönes Wetter am 21.September.
 Die exakt gleiche Jahreszeit ist heute im Kalender 8 Tage später -
 am 29.September.
 Wenn es an diesem Tag schön ist,
 soll es im nächsten Jahr guten Wein geben.

 Gemäß meiner Prognose wird es nicht so schön.
 Die tatsächliche Wetterlage ist aber günstiger als gedacht !

 

 3 Jahre-Prognose:
 Mi 2.Jan 2019 12h

 Vorlage: ZAMG 2.Jan 2016 12h
 Periode: 3 Jahre = 1096 Tage

2019p0102

 tatsächliche Wetterlage:
 ZAMG Mi 2.Jan 2019 12h

20190102z12
 Wie an Makarius (2.Jan) das Wetter war
 so wird's im September, trüb oder klar.

 3 Jahre-Prognose:
 Mi 10.Jan 2019 12h

 Vorlage: ZAMG 5.Dez 2015 12h
 Periode: 3 Jahre 36d = 1132 Tage

2019p0110

 tatsächliche Wetterlage:
 ZAMG Do 10.Jan 2019 12h

20190110z12

 Am 10.Jänner Sonnenschein, bringt viel Korn und Wein.

 Silvester (31.Dez) Wind und warme Sonn'
 wirft jede Hoffnung in den Bronn'.

 Die zweite Regel vom Anfang des 16.Jhts meint unseren 9./10.Januar.

 Am 10.Jan 2019 könnte es sehr milden Südwestwind geben
 und Sonnenschein im Süden Deutschlands.

 Das wäre ein schlechtes Zeichen für den Sommer.

 Die tatsächliche Wetterlage sieht aber etwas günstiger aus !

 

 3 Jahre-Prognose:
 Di 2.Apr 2019 12h

 Vorlage: ZAMG 1.Apr 2016 12h
 Periode: 3 Jahre = 1096 Tage

2019p0402

 tatsächliche Wetterlage:
 ZAMG Di 2.Apr 2019 12h

20190402z12

 Wenn's am Tage Mariae Verkündigung (25.Mär)
 früh vor Sonnenaufgang schön hell ist
 und die Sternen hübsch leuchten,
 so gibt's ein gut Jahr zu allerley Getreid.

 Sternengewimmel am Verkündigungsmorgen (25.Mär),
 befreit den Landmann von vielen Sorgen.

 Maria (25.Mär) bindet die liegenden Reben auf
 und nimmt auch den leichten Frost in Kauf.

 Diese Regeln des 14.Jhts meinen unseren 2.April.
 Schönes Wetter an diesem Tag wäre ein gutes Zeichen.

 

 3 Jahre-Prognose:
 Mo 17.Jun 2019 12h

 Vorlage: ZAMG 16.Jun 2016 12h
 Periode: 3 Jahre = 1096 Tage

2019p0617

 tatsächliche Wetterlage:
 ZAMG Mo 17.Jun 2019 12h

20190617z12
 Die tatsächliche Wetterlage ist besser als erwartet.
 Der Sommer doch nicht so schlecht ?

 1. Der brachmon bringt uns sant Medard (8.Jun)
 Der puwer vff sinen tag wart.
 Regnet es daran ist der alten klag
 Wirt waeren dryssig tag.
 ist es klar das sieht man gern
 Beduet ein schoene guote Ern.

 2. Läßt Medardus (8.Jun) ein Tröpfchen fallen,
 dann regnet's dem Jakobus (25.Jul) auf die Nase.

 3. Hat Medardus (8.Jun) am Regen behagen,
 
so will er ihn auch in die Ernte jagen.

 4. Wie um Medardi (8.Jun) das Wetter,
 also sol es in der Ernd auch seyn.

 5. Medardus (8.Jun) gibt den Wein, so wie ist sein Wetterlein.

 6. Mäder (8.Jun) an diesem Tag hofft man Heuwetter zu bekommen,
 wenn vorher Regenwetter war.


 Diese Regeln des 15.Jhts
 meinen mit Medardus (8.Jun) unseren 17.Juni.
 Und mit Jakobus (25.Jul) unseren 3.August.

 Schönes Wetter an diesem Tag wäre günstig.  

 Regnet es aber,  so soll es in der Weizenernte
 am Jakobustag (25.Juli = unser 3.August) auch regnen.

 Interessant auch Regel 6:
 Tatsächlich war zuvor Regenwetter -
 und am 17.Juni 2019 kam schönes Wetter zum Heuen.

 

 3 Jahre-Prognose:
 Fr 5.Juli 2019 12h

 Vorlage: ZAMG 20.Mai 2012 12h
 Periode: 7 Jahre 46d = 2602 Tage

2019p0705

 tatsächliche Wetterlage:
 ZAMG Fr 5.Juli 2019 12h

20190705z12
 Regnet's am Siebenschläfertag (27.Jun),
 es 7 Wochen regnen mag.

 Diese Regel des 14.Jhts meint tatsächlich unseren 5.Juli.
 Die Wetterlage unseres 5.Juli stellt sich in den Wochen danach
 immer wieder gerne ein.

 Sollte das bedeuten: im N wolkig und kühl -
 im S aber meist trocken und warm ?
 Oder überall wird es jetzt unbeständiger und kühler ?

 3 Jahre-Prognose:
 Sa 3.Aug 2019 12h

 Vorlage: ZAMG 25.Juli 2015 12h
 Periode: 4 Jahre 09d = 1470 
Tage

2019p0803

 alternative Prognose: 
 Sa 3.Aug 2019 12h

 Vorlage: ZAMG  2.Aug 2016 12h
 Periode: 3 Jahre = 1096 Tage

p0803z

 tatsächliche Wetterlage:
 ZAMG Sa 3.Aug 2019 12h

analyse2019z0803
 1. die Prognose war recht gut.
 2. die Wetterlage ist recht ähnlich wie am 17.Juni.
 3. die Wetterlage am 17.Juni
     ließ durchaus auf einen passablen Sommer schließen.
     Ebenso die Wetterlagen vom 2.Apr, 10.Jan, 2.Jan ?
 4. Es gab zwar Hitze Ende Juni und Ende Juli -
     aber auch Unbeständigkeit !

 Der Jakob (25.Jul) und 's Anneli (26.Jul) göh engeren i d Ern.

 Sankt Anna (26.Jul) klar und rein, wird bals das Korn geboren sein.

 Hat Medardus (8.Jun) am Regen behagen,
 so will er ihn auch in die Ernte jagen.

 Regnet es am Medardustag (8.Jun = unser 17.Juni)
 so regnets oft auch am Jakobustag (25.Jul = unser 3.August).

 An unserem 3.August gibt es gelegentlich große Hitze -
 aber genauso oft auch empfindliche Kühle:

 An Sankt Ann' (26.Jul = unser 3.August)
 kommt der Morgen kühl heran.

 

 3 Jahre-Prognose:
 Mi 11.Sep 2019 12h

 Vorlage: ZAMG 2.Sep 2015 12h
 Periode: 4 Jahre 09d = 1470 Tage

2019p0911

 tatsächliche Wetterlage:
 ZAMG Mi 11.Sep 2019 12h

BK BodAna Sat 1909111200
 Wenn Felix (11.Sep) nicht glückhaft,
 der Michel (29.Sep) keinen Wein schafft,
 hat Gallus (16.Okt) nur sauern
 auf's Feld für die Bauern.