Siegfried B. Werner
Waldstr.43
72108 Rottenburg / Neckar

mobil: 0152-1 75 79 004


 

a10 a11 a12
Johannes Werner 1468-1522  Gustav Albert Werner 1809-1887  Siegfried B. Werner geb. 21.Okt 1949

 



Es war einmal eine junge Frau...
"Susi" war ihr Spitzname, den sie einmal in Pforzheim erhalten hatte.

Ich wünschte, sie könnte sich daran erinnern 
und sie könnte auch ein wenig darüber lächeln.

Leonard Cohen
Suzanne

Suzanne Verdal


Ich erzählte ihr eine Liebesgeschichte -
1.Mose 29.4-20:

Jakob war im April 2053 v.Chr. vor seinem Bruder Esau 
zu seinem Onkel Laban in Syrien geflohen.
Etwa im Mai 2053 v.Chr. kam Jakob nach Haran.

29.4: Und Jakob sprach zu ihnen: Liebe Brüder, wo seid ihr her ?
Sie antworteten: Wir sind von Haran.

29.5: Er sprach zu ihnen: Kennt ihr auch Laban, den Sohn Nahors ?
Sie antworteten: Wir kennen ihn wohl.

29.6: Er sprach: Geht es ihm auch wohl ?
Sie antworteten: Es geht ihm wohl;
und siehe, da kommt seine Tochter Rahel mit den Schafen.

29.9: Als er noch mit ihnen redete, kam Rahel mit den Schafen ihres Vaters,
denn sie hütete die Schafe.

29.10: Da aber Jakob sah Rahel, die Tochter Labans, des Bruders seiner Mutter,
trat er hinzu, und wälzte den Stein von dem Loch des Brunnens,
und tränkte die Schafe Labans, des Bruders seiner Mutters.

29.11: Und küsste Rahel, und weinte laut,

29.12: Und er sagte ihr an, dass er ihres Vaters Verwandter wäre,
und Rebekkas Sohn. Da lief sie und sagte es ihrem Vater an.

29.13: Da aber Laban hörte von Jakob, seiner Schwester Sohn,
lief er ihm entgegen, und herzte und küsste ihn,
und führte ihn in sein Haus.

29.16: Laban aber hatte zwei Töchter;
die ältere hieß Lea, und die jüngere Rahel.

29.17: Aber Lea hatte ein blödes Gesicht,
Rahel aber war hübsch und schön. 

29.18: Und Jakob gewann die Rahel lieb, und sprach:
Ich will dir sieben Jahre um Rahel, deine jüngere Tochter, dienen.

29.20: Also diente Jakob um Rahel sieben Jahre,
und erschienen ihm, als wären es einzelne Tage,
so lieb hatte er sie.

Jakob und Esau


Es war im Mai 2053 v.Chr.,
als Jakob die Rahel zum ersten Mal sah.
Das ist 2020 n.Chr. 4072 Jahre her.

Welche Frau von heute
hat denn je eine so schöne Liebeserklärung bekommen ?



Zurück zu
Siegfried B. Werner

                                                    Siegfried
                                                                               Klein Siegfried
                                                                       - knapp über 1 Jahr alt -
 
Kindergarten
                                                                   Meine Mutter erzählte später,
                                               dass die kleinen Mädchen mich angehimmelt hätten...
                                                                              Jung Siegfried
                                                                                   Mai 1954 ?

 


The Ring Of The Nibelungs

Part 1
Part 2


 

Triglav1 Triglavski dom na Kredarici
      Am Triglav  2864 m / höchster Berg Sloweniens                 Das Triglav-Haus in 2500 m Höhe

 

Im September 1972 besuchte ich Slowenien.
Und unbedingt wollte ich auch auf den Triglav,
den höchsten Berg der julischen Alpen.

Ich schloss mich einer Wandergruppe an, die auch auf den Berg wollte.
Am Abend kamen wir zum Triglav-Haus, das etwa 2500 m hoch liegt. 

Am Abend wurde mit dem Akkordeon gespielt
und alle sangen dazu.

Die Frauen wussten, dass ich Deutscher bin und Siegfried heiße -
und so begannen sie plötzlich auf deutsch dieses Lied zu singen:

was kann der Sigismund dafür...

Im weißen Rössl...

Siegfried

Es war schön, eine solche Liebeserklärung zu bekommen -
und von so vielen Frauen zugleich...

Max Werner
rain in may



Snezana

Ende März 2020 bestieg ich in Rottenburg den Zug Richtung Tübingen.
Nur wenige freie Plätze waren noch frei.
Ein Platz war frei und dem gegenüber saß eine Frau.
Ich schaute genauer...
Diese Frau kam mir doch bekannt vor !

Sie kannte Herrn Werner auch
und zeigte auf den leeren Platz:
da könne er sich setzen.

Er setzte sich und sie begann zu sprechen.
Ich will sie hier "Snezana" nennen.

Sie sprach davon, dass sie bald umziehen werde.
Bei Mössingen hätten sie ein Haus erworben.
Das müsste noch hergerichtet werden.

Ich wunderte mich: bei Mössingen ? 

"Snezana": dann können wir im Garten Würstchen braten.

Im April 2020 kam ich wieder nach Mössingen. 
Unerwartet rief dort jemand nach mir.

Es war "Snezana".

Ich ging näher und begrüßte sie. 

Überraschend, dass sie jetzt so nahe wohnten !

Sie erklärte ihren Angehörigen, dass sie Herrn Werner schon länger kenne.
Als sie ihn gesehen habe, habe sie ihn vom ersten Moment an geliebt.


Ich war etwas überrascht -
o
b Deutsche auch so offen mit ihren Bekundungen wären ?

Ich bin Deutscher und sehr sparsam damit - richtig knausrig.

Shocking Blue
Never marry a railroad man



Marianne

Im Feb/März 2020 begegnete mir manchmal eine junge Frau,
die ich hier "Marianne" nennen will.

Einmal, als sie ausgestiegen war, meinte eine andere Frau:
Das ist aber eine Nette !

Irgendwann begann ich mit ihr zu sprechen.
Ich erzählte einmal auch von der "Chaostheorie" beim Wetter:
dass das Wetter chaotisch sei und deshalb nicht langfristig vorhersagbar.
So käme das Wetter immer wieder in labile Lagen,
wo kleinste Einflüsse genügen könnten,
um die Entwicklung in die eine oder die andere Richtung zu lenken.
So könnte theoretisch der Flügelschlag eines Schmetterlings genügen,
um die Weiterentwicklung des Wettergeschens zu beeinflussen.

Da wir aber diese kleinen Einflüsse aber nicht kennen oder berechnen können,
sei eine langfristige Wettervorhersage unmöglich.


Ich meinte dazu, dass die langfristige Wettervorhersage durchaus möglich ist -
ich mache sie ja immer wieder sehr erfolgreich !

Möglich ist dies, weil der Mond Schwingungen in der Lufthülle erzeugt,
wie er ja auch Ebbe und Flut in den Meeren hervorruft.

Diese Luftdruckschwankungen von etwa 0,01 mbar
sind in der Meteorologie seit über 200 Jahren bekannt.

Marianne:
Ja - und der Mondeinfluss ist viel stärker als der Flügelschlag eines Schmetterlings -
deshalb kann der Mond auch viel eher das Wetter beeinflussen !

Jeder (intelligente) Mann ist fasziniert, wenn eine Frau so mitdenkt !
Ich auch.


Als Nelson Mandela seiner Winnie von den politischen Zielen erzählte -
da konnte sie mitreden.
Nelson Mandela erstaunt: Meine Liebe, du kannst ja denken !


Leonard Cohen (Vater)
so long, Marianne...

Adam Cohen (Sohn)
so long, Marianne...

Dann machte ich Marianne einen Vorschlag:
Wir können ja wo hin fahren, spazieren gehen, sprechen

und etwas essen...
Wenn Sie einen Freund haben, dann geht das ja kaum -
ich will ja keinen Ärger machen !

Marianne: 
Über was sprechen - über das Wetter ?

Ich:
Ach, das Wetter...
Ja, wir könnten über das Wetter sprechen -
aber auch über ganz was anderes !

Marianne:
Ja - ich werde fragen, ob das Ärger macht !

Das finde ich ja nett gesagt.


Christina

Ein amerikanischer Psychologe meinte:
Wenn ein junges Mädchen uns freundlich grüßt - dann sieht der Tag schon ganz anders aus !

Jetzt möchte ich von sehr jungen Frauen, vielleicht noch Mädchen, sprechen. Ich nenne sie Christina.
Cat Stevens nennt sie Lady D'Arbanville. Man schaue bei 2:24 min. So etwa könnte Christina aussehen:

mit langen blonden Haaren, vielleicht auch mit schwarzen oder leicht rötlichen Haaren.

Cat Stevens
My Lady D'Arbanville


Vor ein paar Jahren traf ich die erste Christina. In Mössingen stieg sie aus dem Bus.
Ich stieg hinter ihr aus.
Sie öffnete den Regenschirm und sah mich. Da fragte Christina: in welche Richtung gehen Sie ?

Ich: da nach unten... Christina: dann können wir gemeinsam gehen !
Ich: gut - dann trage ich den Schirm.
So gingen wir und sprachen miteinander, bis ich mich von Ihr verabschieden musste.

Eine andere Christina traf ich Anfang Juni 2020,
als ich am Bahnhof in Mössingen vom Bus ausgestiegen war.
Wenige Meter entfernt stand sie. Ich schaute zu ihr, lächelte ein wenig und kam näher.
Dann lächelte sie noch viel mehr und fragte: wie komme ich hier zum Gesundheitszentrum ?

Ich überlegte kurz: man könnte mit dem Bus fahren - aber wann fährt der nächste ?
Dann fragte ich: wollen Sie zu Fuß gehen ? Christina: ja !

Deshalb ging ich ein kurzes Stück mit, um ihr den Weg zu zeigen.
Als wir die erste Querstraße überquert hatten erklärte ihr nochmals den Weg,
schaute sie liebevoll an und meinte, dass ich jetzt zurückgehe.

Christina wünschte mir viel Glück und noch einen schönen Nachmittag !

Ich drückte ihr die Hand: das wünsche ich Dir auch !


Jeff Buckley
Hallelujah

Julia Westlin

Pentatonix