präzise tägliche

Wetter-Langfristprognosen

2018 / 2019 / 2020


Wie reagieren Bild-Zeitung und Springer-Verlag
auf meine Angebote ?


Vor Jahrzehnten reagierte die Bild-Zeitung sehr positiv.

Ich machte ein Angebot - und sofort griff die Bild-Zeitung dies auf und berichtete darüber.
Das war anständig.


Im Mai 2015 wies ich die Bild-Zeitung darauf hin, dass die Eisheiligen kommen würden,
vom 20.-23.Mai 2015, 
mit Bodenfrost am 22.Mai (Menü 4 Bauernregeln, Beitrag 03).
Der Bodenfrost kam dann auch pünktlich am 22.Mai 2015.

Ich erhielt keine Antwort. Als ich bei der Redaktion anrief, meinte man:
das müssen Sie schon der Bild-Zeitung überlassen, was man für wichtig halte !


Am 11.Jan 2018 schrieb ich eine email an den Springer-Verlag,
mit dem Angebot für Publikationen.

Ziel war:
man könnte am 15.Jan 2018 schauen, wie gut meine Langfristprognosen waren.
Oder in den folgenden Tagen.
Man könnte auch die vielen anderen Erkenntnisse aus Astronomie und Geschichte betrachten.

Keine Reaktion.


Deshalb schrieb ich nochmals ein Angebot mit einer anderen email-Adresse.

Die Antwort:
Weil Sie so auf eine Antwort drängen - kurz und bündig: nein !


Meine Sicht der Dinge:
Bei der Bild-Zeitung oder dem Springer-Verlag
haben die entscheidenden Leute
wohl wenig Erfahrung mit Wahrheit, Erkenntnis oder wie wichtig dies sein kann.
Das wäre blöde.

Oder man versteht sehr wohl -
will aber manche Erkenntnisse aus ideologischen Gründen nicht !

Denn daraus schließ er messerscharf -
dass nicht sein kann, was nicht sein darf !

Das wäre auch nicht viel besser.


johannes werner 768x543
                                               Johannes Werner

 

"langfristige Wetterprognosen
sind unseriös..."

wenn dem Fuchs
die Trauben zu hoch hängen
erklärt er sie für sauer.

- gemäß Äsop -


Es ist doch möglich,
dass es einen Meteorologen gibt, vielleicht auch zwei oder drei,
denen die Wahrheit (Erkenntnis) wichtiger ist als irgendeine Ideologie.

Also wenn sich so einer finden lässt -
er könnte sich doch mit Siegfried B. Werner in Verbindung setzen !

Es gibt diese Möglichkeit.



eine Frage
der Moral

Das ist der Konflikt:

Meteorologen von heute glauben zumeist an die sogenannte "Chaostheorie".

Demnach wäre das Wettergeschehen ein "nichtlineares chaotisches System".

Und folgedessen wären Wettervorhersagen für mehr als 14 Tage im voraus
nicht nur utopisch - sondern auch völlig unmöglich !

Das ist die heutige Theorie.


Wenn dies so wäre, dann wäre alles was Siegfried B. Werner hier vorträgt Quatsch.
Es müsste Quatsch sein, denn es widerspricht ja der Chaostheorie !

Wer aber mein Angebot mit offenen Augen anschaut, kann erkennen:

was Siegfried B. Werner hier sagt und zeigt
über Singularitäten, Perioden, Mondeinfluss und langfristige Wettervorhersage
ist offen sichtbar die Realität !

Dann aber könnte man die Chaos-Theorie
auf die Müllhalde der Meteorologie werfen !


Es gibt einen Weg, sich dieser Realität zu verschließen -
indem man die Augen schließt und sich sagt,
was Christian Morgenstern vorgeschlagen hat:

Die unmögliche Tatsache

Weil, so schließt er messerscharf,
nicht sein kann, was nicht sein darf.

Das ist eine Frage der Moral -
und die muss jeder Meteorologe mit sich selbst ausmachen.
 



 

deichhetlingen

    Sa 3.Jan 1976  Orkan Capella / schwerste Sturmflut

    Ein Feuerwehrmann steht unter Lebensgefahr
    am 3.Jan 1976 auf dem Elbedeich bei Hetlingen,
    der bald darauf brechen wird.
 

 



der Mond:
er formt unser Wetter

 

Wetterkarten / Isobarenkarten
- mit Fronten -

ab 2010:  Wetterkontor (Deutschland)

ab 2010:  ZAMG (Österreich)

ab 2003:  KNMI (Niederlande)


Isobarenkarten von wetterzentrale.de 

- mit Fronten -

ab 2003: Faxkarten DWD

ab 1998: Faxkarten Bracknell


Isobarenkarten von wetterzentrale.de

- ohne Fronten -

Jan1871 - Dez2014


Prognosekarten DWD
Bodenkarten:

36h, 48h, 60h, 84h, 108h



35 Jahre = Brückner-Periode
35 J = 12783,476 Tage = 432,889 Lunationen

Nach 35 Jahren ist die Wetterlage manchmal sehr ähnlich -
aber leider nicht immer !


 

 Brückner-Periode /
 Beispiel 1:

 Do 25.Mär 1982 12h
 Hoch Brit.Inseln-Mitteleuropa

1982Mr25h12

 nach 35 Jahren
 = Brückner-Periode:

 Sa 25.Mär 2017 0h
 Hoch Brit.Inseln-Mitteleuropa

2017Mr25h0

 
 Als ich diese Wetterkarte von ZAMG Sa 25.Mär 2017 sah,
 dachte ich:
 sowas habe ich am 25.März doch schon einmal gesehen !

 Nämlich am Do 25.Mär 1982 (Karte oben).

 Das ist genau 35 Jahre her = Brückner-Periode.

 

 Brückner-Periode /
 Beispiel 2:

 Mo 3.Jan 1983 12h
 Sturmtief nördlich Schottland

19830103h12

 Nach exakt 35 Jahren
 = Brückner-Periode:

 KNMI Mi 3.Jan 2018 0h
 Sturmtief Burglind
 bei Schottland

20180103h0
 

 Brückner-Periode /
 Beispiel 3:

 Di 18.Jan 1983 12h
 Orkan + Sturmflut

19830118h12

 Nach exakt 35 Jahren 
 = Brückner-Periode:

 ZAMG Do 18.Jan 2018 0h
 wieder ein Sturmtief

20180118z0

 nach 35 Jahren + 6 Stunden:
 ZAMG Do 18.Jan 2018 6h

20180118z6

 nach 35 Jahren + 12h:
 ZAMG Do 18.Jan 2018 12h

20180118z12

 aber: das Sturmtief Friederike 
 kam etwa 12 Stunden später als von mir erwartet !

 

 Brückner-Periode /
 Beispiel 4:

 Di 1.Feb 1983 18h

19830201h18

 nach exakt 35 Jahren
 = Brückner-Periode:

 ZAMG Do 1.Feb 2018 6h -
 sehr ähnliche Wetterlage

 20180201z

 damit ist's gut - 
 diese vier Beispiele für die Brückner-Periode sollen genügen.

 



Für die 3 Jahre-Prognose
benutze ich diese Perioden:

7 Jahre 45d = 2602 Tage = 88,112 Lunationen
4 Jahre 09d = 1470 Tage = 49,779 Lunationen

3 Jahre 36d = 1132 Tage = 38,333 Lunationen

10 Jahre = 3652 Tage = 123,668 Lunationen
7 Jahre = 2556 Tage = 86,554 Lunationen

3 Jahre = 1096 Tage = 37,114 Lunationen



ich werde diese Prognosen
vorläufig nicht weiter publizieren.

Wer solche Prognosen braucht
wende sich an Siegfried B. Werner
Tel. ab 16h: 07473-7939



3 Jahre-Prognose
täglich Jul-Aug 2018
© 2018 Siegfried B. Werner 


 Siegfried B. Werner
 3 Jahre-Prognose:

 So 22.Jul 2018 6h

 Vorlage: KNMI 23.Jul 2011 6h
 Periode: 7 Jahre = 2556 Tage

p0722

 tatsächliche Wetterlage: 
 KNMI So 22.Jul 2018 6h

analyse 2018072206

36h-Prognose DWD
Mo 23.Jul 2018 12h

20180723h12

wetter.tagesschau


Siegfried B. Werner 
3 Jahre-Prognose

die nächsten 30 Tage:

 Siegfried B. Werner
 3 Jahre-Prognose:

 Mo 23.Jul 2018 6h

 Vorlage: KNMI 24.Jul 2011 6h
 Periode: 7 Jahre = 2556 Tage

p0723

 Siegfried B. Werner
 3 Jahre-Prognose:

 Di 24.Jul 2018 6h

 Vorlage: KNMI 25.Jul 2011 6h
 Periode: 7 Jahre = 2556 Tage

p0724

 Siegfried B. Werner
 3 Jahre-Prognose:

 Mi 25.Jul 2018 6h

 Vorlage: KNMI 19.Jun 2015 6h
 Periode: 3 Jahre 36d = 1102 Tage

p0725

 Siegfried B. Werner
 3 Jahre-Prognose:

 Do 26.Jul 2018 6h

 Vorlage: ZAMG 20.Jun 2015 6h
 Periode: 3 Jahre 36d = 1102 Tage

20150620z6

 Siegfried B. Werner
 3 Jahre-Prognose:

 Fr 27.Jul 2018 6h

 Vorlage: KNMI 21.Jun 2015 6h
 Periode: 3 Jahre 36d = 1102 Tage

p0727

 Siegfried B. Werner
 3 Jahre-Prognose:

 Sa 28.Jul 2018 6h

 Vorlage: KNMI 22.Jun 2015 6h
 Periode: 3 Jahre 36d = 1102 Tage

p0728

 Siegfried B. Werner
 3 Jahre-Prognose:

 So 29.Jul 2018 6h

 Vorlage: KNMI 23.Jun 2015 6h
 Periode: 3 Jahre 36d = 1102 Tage

p0729

 Siegfried B. Werner
 3 Jahre-Prognose:

 Mo 30.Jul 2018 6h

 Vorlage: KNMI 24.Jun 2015 6h
 Periode: 3 Jahre 36d = 1102 Tage

p0730

 Siegfried B. Werner
 3 Jahre-Prognose:

 Di 31.Jul 2018 6h

 Vorlage: KNMI 1.Aug 2011 6h
 Periode: 7 Jahre = 2556 Tage

p0731

 Siegfried B. Werner
 3 Jahre-Prognose:

 Mi 1.Aug 2018 6h

 Vorlage: KNMI 2.Aug 2011 6h
 Periode: 7 Jahre = 2556 Tage

p0801

 Siegfried B. Werner
 3 Jahre-Prognose:

 Do 2.Aug 2018 6h

 Vorlage: KNMI 3.Aug 2011 6h
 Periode: 7 Jahre = 2556 Tage

p0802

 Siegfried B. Werner
 3.Jahre-Prognose:

 Fr 3.Aug 2018 6h

 Vorlage: KNMI 4.Aug 2011 6h
 Periode: 7 Jahre = 2556 Tage

p0803

 Siegfried B. Werner
 3 Jahre-Prognose:

 Sa 4.Aug 2018 6h

 Vorlage: KNMI 5.Aug 2011 6h
 Periode: 7 Jahre = 2556 Tage

p0804